Physiotherapie

Liebe Patienten, liebe Mitglieder,

Bitte befolgen Sie die Regeln:

– Um pünktliche Erscheinung zu Ihrem Termin wird gebeten. So vermeiden Sie unnötige Aufenthaltszeiten in unserem Wartebereich.
– Benutzen Sie bitte unsere bereit gestellten Desinfektionsspender.
-Bitte kommen Sie allein zu Ihrem Termin. Mögliche Begleitpersonen bitten wir draussen zu warten.

-Patienten mit Erkältungssymptomen bitten wir den Termin telefonisch abzusagen.
 Patienten kontaktieren uns bitte telefonisch unter 03334 352623 / 03334 3871563 oder  physiotherapie@villavital-eberswalde.de . Sie erreichen uns momentan von:

     Montag: 10.30 – 19.00 Uhr

    Dienstag: 08.30 – 19.00 Uhr

    Mittwoch: 08.30 – 16.00 Uhr

Donnerstag: 08.30 – 20.00 Uhr

         Freitag: 08.00 – 12.30 Uhr

Bleibt alle gesund!

Anne Kleemann Leitung / Oliver Findeisen Inhaber

 

Deine Gesundheit ist unser gemeinsames Ziel!

Körperliche Gesundheit und Ausgewogenheit, Beweglichkeit und Fitness tragen elementar und langfristig zu einem gesteigerten Wohlbefinden und mehr Lebensqualität bei. Bei uns in der Villa Vital werden mit den Elementen Fitnesstraining, Ernährungsberatung, Rehasport und Physiotherapie die dafür entscheidenden Kompetenzen zusammengeführt.

 

Das Physio-Team der Villa Vital freut sich darauf, Dich zu beraten und zu betreuen. Unsere Fachkräfte sind topqualifiziert und kümmern sich in regelmäßigen Weiterbildungen darum, für Dich auf dem neuesten Stand der Therapiemöglichkeiten zu bleiben.

Überblick unserer Physiotherapeutischen Leistungen für Kassenpatienten, Privatpatienten oder als Eigenleistung

Manuelle Therapie MT

Behandlung von Gelenkblockierungen / Dysfunktionen der Bewegungsorgane mit reflektorischen Auswirkungen, sie beinhaltet aktive und passive Dehnung verkürzter muskulärer/neuraler Strukturen, Kräftigung abgeschwächter Muskulatur und die Gelenkmobilisation, sowie Weichteiltechniken mit dem Ziel ->Wiederherstellung der physiologischen Gelenk-/ Muskelfunktion und damit verbundener Schmerzreduktion

Krankengymnastik am Gerät KGG

Die gerätegestützte Krankengymnastik (KGG) ist eine aktive Behandlungsform der Physiotherapie, bei den medizinischen Trainingsgeräten und Zugapparate eingesetzt werden. Das Ziel dieser Therapieform ist die Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination.

Durch die geführten und kontrollierten Bewegungen ist die Krankengymnastik am Gerät ist ein wichtiges Element in der Rehabilitation nach Operationen, Knochenbrüchen oder Gelenkverletzungen.  Krankengymnastik am Gerät wird aber auch in der Prävention von Verschleiß- und Rückenerkrankungen angewendet

Vor Beginn der Therapie erarbeitet der Physiotherapeut gemeinsam mit dem Patienten einen individuellen und ganzheitlichen Therapieplan. Denn nur ein ganzheitlicher Plan stellt die Basis für den dauerhaften Erfolg und eine langfristige Schmerzlinderung.

 

Krankengymnastik KG

Mobilisierende und Stabilisierende Übungen und Techniken zur Verbesserung der Beweglichkeit, der Muskeltonusregulierung, sowie zur Kräftigung und Aktivierung geschwächter Muskulatur, Informationvermittlung, Motivation und Schulung des Patienten über gesundheitsorientiertes und auf die Funktionsstörung abgestimmtes Verhalten (EIGENÜBUNGSPROGRAMM)

Elektrotherapie ET

Behandlung mit individuell eingestellten Stromstärken und Frequenzen mittels galvanischen Strom, Niederfrequente Strömen sowie Mittelfrequenten Wechselströmen, je nach Beschwerdebild mit dem Ziel -> Schmerzlinderung,Durchblutungsförderung,Abschwellung,Muskeltonusregulation

Thermotherapie / Wärmetherapie

Behandlung mit gestrahlter/ geleiteter Wärme mittels
->Ultraschall-Wärmetherapie: Behandlung zur gezielten regionalen Erwärmung tiefer gelegener Gewebsschichten (Muskulatur,Knochen,Gelenkstrukturen)mit hochfrequenten mechanischen Schwingungen mittels Ultraschallkopf bei einer Frequenz von 800-3000kHz mit dem Ziel->Schmerzreduktion , Muskeltonusregulation , Verbesserung der Durchblutung
->Warmpackung einzelner oder mehrerer Körperteile (Paraffinwarmpackung, Einmalmoorpackung)
->Wärmetherapie mittels Heißluft (Infrarot)

Kältetherapie

Behandlung mit lokaler Applikation intensiver Kälte in Form von Eiskompressen/ Eisgelbeutel mit dem Ziel->Schmerzreduktion, Muskeltonusregulation, Minderung einer Schwellung, Reizung, Entzündung

Kinesiologisches Taping (Physio-Tape, Muskel-Tape)

ist eine Art hochelastisches Pflaster aus Stoff, dient bei Verletzungen oder Entzündungen von Muskeln, Bändern oder Gelenken als Stabilisierung, ohne die Beweglichkeit einzuschränken
Wirkung: Aktivierung/ Unterstützung der Selbstheilungskräfte des Körpers mit dem Ziel->
Schmerzreduktion
Verbesserung der Durchblutung
Unterstützung der geschädigten Muskeln, Bänder, Gelenke
Anwendungsbereiche:
Muskelverletzungen(Zerrungen, Überlastung, Entzündungen)
Gelenkverletzungen(Überlastung,Schwellung,Entzündung,Instabilität,Schmerzen)
Bandverletzungen(Bänderriss)
Migräne
Wassereinlagerungen
Sportverletzungen (Unterstützung/Schonung des betroffenen Bereiches)
Arthrose
Rückenschmerzen (Verspannungen, Instabilität)

Klassische Massagetherapie KMT

Manuelle, mechanische Anwendung der Massagegriffe Streichungen Knetungen , Friktionen, Klopfungen und Vibrationen, sowie deren Kombination und Variation mit dem Ziel -> Regulation des Muskeltonus, Schmerzlinderung, Förderung der Durchblutung

Manuelle Lymphdrainage MLD

Manuelle Massagetechnik mit systematischer Anordnung und rhythmischer Folge zur Abflussförderung bei Schwellungen akuter, sowie chronischer Art mit dem Ziel der Entstauung und Schmerzlinderung

Stress und einseitige Bewegung  führen bei vielen Menschen zu überspannten / verkürzten Muskeln und damit zu Schmerzen. Mit diesen Übungen kannst Du dem gezielt entgegenwirken.